Vorsicht – Spannung garantiert: Die mystischsten Orte in Polen

Schädelkapelle Tscherbeney AußenansichtKennen Sie das auch: „Es ist so langweilig“, „Die Besichtigung war etwas eintönig“, „Naja, das war ja grad ganz interessant“. Es kommt schon vor, dass Reiseteilnehmer während der Besichtigung einer Sehenswürdigkeit nicht wirklich begeistert sind. Was ist dann – trotz guter Planung, tollen Hotels und einer kompetenten Reiseleitung – schief gelaufen? Weiterlesen →

Wie entstehen unsere Reiseprogramme: Ein Blick hinter die Kulissen

Das Team von brylla reisenHaben Sie sich schon gefragt, wie Reiseunternehmen eigentlich ihre Angebote entwickeln? Mich jedenfalls erreicht häufig die Frage: “Wie entstehen Eure Reiseprogramme – zum Beispiel die, die ihr auf brylla-reisen.de darstellt? Welche einzelnen Arbeitsschritte sind notwendig, um eine interessante Qualitätsreise zu entwickeln, die ihren Preis wert ist?” Weiterlesen →

Eine Reise ins Wunderland von Alice: Das „Karierte Land“ in Pommern

Museum in Slowolo. Quelle: http://www.swolowo.pl/ Vor einigen Jahren überraschte mich ein Kunde mit der Bitte, einen Tagesausflug für seinen Verein von Kolberg (Polnisch: Kołobrzeg) aus ins „Karierte Land“ zu organisieren. Zunächst dachte ich an einen Scherz, weil ich das „Karierte Land“ eher im Wunderland von Alice als in der Realität vermutete. Aber weit gefehlt, Weiterlesen →

Riesengebirge: im Reich des Rübezahl

Kreuzkirche in Jelenia Góra (Hirschberg) Foto: Klaus KlöppelEine der meistgebuchten Reisen bei uns heißt Märchenhaftes Südpolen: Breslau, Krakau, Riesengebirge. Kein Wunder, sind doch die Städte Breslau und Krakau inzwischen zu Touristenmagneten geworden. Auch in meinem privaten Umfeld werden diese beiden Städte immer zuerst genannt, wenn das Gespräch auf die lohnenswertesten Reiseziele in Polen kommt. Beim Riesengebirge ist das anders. Weiterlesen →